Detailsuche

Oeter

Neutralität und Waffenhandel / Neutrality and Arms Transfers

Neutrality and Arms Transfers
Springer Book Archives
2011. Buch. xv, 290 S.: Bibliographien. Softcover
Springer ISBN 978-3-642-77273-3
Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm
Gewicht: 475 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
F}r die Fragen des Waffenhandels mit Kriegf}hrenden enth{lt
das Neutralit{tsrecht interessante Regeln, die allerdings in
neuerer Zeit einen erheblichen Wandel durchgemacht haben.
Diesem Wandlungsproze~ nachzugehen und anhand der neueren
Staatenpraxis die Gestalt der neuen gewohnheitsrechtlichen
Regelungen herauszuarbeiten, ist das eigentliche Anliegen
des Buches. Dabei beschr{nkt sich die Arbeit nicht nur auf
einehistorische Darstellung der Entstehung des
Neutralit{tsrechts und seiner traditionellen Regelungen, die
ein typisches Produkt des 19. Jahrhunderts sind, sondern
versucht auch mittels einer detaillierten Analyse der
neueren Staatenpraxis, der gewandelten Strukturen des
Waffenhandels und der zeitgen ssischen Exportkontrollsysteme
der wichtigsten Waffenlieferanten die Ver{nderungen der
gewohnheitsrechtlichen Regeln des Neutralit{tsrechts
aufzuzeigen und zu erkl{ren. Die Praxis der Staaten im
iranisch-irakischen Golfkrieg hat hier - wie das Buch
nachweist - einiges an Klarheit gebracht, wenn auch die
Details der Regeln noch vielfachunsicher sind. Doch selbst
f}r die Grauzonenbereiche lassen sich schon halbwegs klare
Aussagen machen, was im Schlu~teil des Buches aufgezeigt
wird.

Zielgruppe

Research

Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
69,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/baqzwg