Detailsuche

Oertel

Der Erschließungsvertrag mit der kommunalen Eigengesellschaft

Zulässigkeit und Grenzen der Beauftragung als »Dritter« im Sinne von § 124 BauGB
Argumentations- und Entscheidungshilfe für die Praxis
Kommentar 
2009. Buch. 342 S. Softcover
Boorberg ISBN 978-3-415-04367-1
Das Werk ist Teil der Reihe:
Darf eine Gemeinde im Wege des Erschließungsvertrags eine hundertprozentige Eigengesellschaft als »Dritte« im Sinne des § 124 BauGB mit der Durchführung der Erschließung beauftragen? Dies wird seit langem kontrovers diskutiert. Der Autor führt erstmals die Einzelaspekte dieser Diskussion zusammen. Die umfassende Darstellung eignet sich als Argumentations- und Entscheidungshilfe für die Praxis, vertieft aber auch die rechtlichen und verwaltungswissenschaftlichen Grundlagen dieser Konstruktion.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
48,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/coxw
Von Martin-Peter Oertel