Erschienen: 02.10.2013 Abbildung von Ochs | Digitale Glokalisierung | 2013

Ochs

Digitale Glokalisierung

Das Paradox von weltweiter Sozialität und lokaler Kultur

lieferbar (3-5 Tage)

2013. Buch. 325 S. Softcover

ISBN 978-3-593-39950-8

Format (B x L): 14 x 21,3 cm

Gewicht: 410 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Campus Forschung; 963

Produktbeschreibung

Digitale Informations- und Kommunikationstechnologien gelten als Motor der Globalisierung. Carsten Ochs untersucht am Beispiel von Software-Anwendungen in Asien, wie solche Technologien für die unterschiedlichen Sprachen und Kulturen adaptiert werden, und deckt ein großes soziokulturelles Paradox auf: Im Zuge von Digitalisierungsprozessen wird globale Sozialität durch die Überführung von Kulturtechniken in lokalspezifische kulturelle Praktiken hergestellt.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...