Erschienen: 31.12.2002 Abbildung von Nies | Spiel ohne Grenzen? | 1. Auflage | 2002 | 16 | beck-shop.de

Nies

Spiel ohne Grenzen?

Zum deutsch-französischen Transfer in den Geistes- und Sozialwissenschaften

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2002

275 S

Narr. ISBN 978-3-8233-4095-9

Format (B x L): 22,5 x 15 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Transfer; 16

Produktbeschreibung

Geisteswissenschaften sind in Deutschland und Frankreich alles andere als wesensmäßig "grenzüberschreitend" (Jauß). Die Produktion akademischer Kollegen im Nachbarland wird zwar recht rege rezensiert. In die wissenschaftlichen Debatten jedoch finden aktuelle Forschungserträge jenseits des Rheins nur in Ausnahmefällen Eingang. Den spärlichen Austausch zu beschleunigen und zu verbreitern, ist dringendes Anliegen der deutschen wie französischen Autoren des Bandes. Sie machen dazu wissenschaftspolitische Vorschläge und geben praxisorientiert Hilfen hinsichtlich der wichtigsten Vermittlungsinstanzen (Verlage, ÜberSetzer, Rezensenten usf.).

"Die Ergebnisse der Untersuchungen sind ebenso aufschlussreich wie überraschend. Sie belegen zunächst, dass in den Geistes- und Sozialwissenschaften von einem intensiven Austausch zwischen Deutschland und Frankreich nicht die Rede sein kann. (.) Rühmliche Ausnahmen bildet in dem differenzierten und sehr anschaulichen, aber insgesamt doch eher pessimistischen und negativen Bild, das die Ergebnisse des vorliegenden Bandes zeichnen, vor allem die Geschichtswissenschaft sowie die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft."
Dokumente

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...