Erschienen: 24.04.2017 Abbildung von Nieradzik | Der Wiener Schlachthof St. Marx | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Nieradzik

Der Wiener Schlachthof St. Marx

Transformation einer Arbeitswelt zwischen 1851 und 1914

lieferbar, ca. 10 Tage

Fachbuch

Buch. Hardcover

2017

312 S.

Böhlau Wien. ISBN 978-3-205-20326-1

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Gewicht: 687 g

Produktbeschreibung

Die Errichtung von kommunalen Schlachthöfen im 19. Jahrhundert veränderte das städtische Fleischergewerbe grundlegend. Am Beispiel des Wiener Schlachthofes St. Marx untersucht das Buch von Lukasz Nieradzik den vielschichtigen Wandel der fleischhandwerklichen Arbeitswelt zwischen dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Der Schlachthof wird als ein paradigmatischer Ort der Moderne beschrieben, an dem sich gesellschaftlicher Wandel en miniature zeigte. Mit Blick auf die historische Genese fleischproduzierender Arbeitsregime werden zudem die Logiken der gegenwärtigen Versorgungspolitik nachvollziehbar. Lukasz Nieradzik ist promovierter Kulturwissenschaftler und wissenschaftlicher Assistent am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...