Erschienen: 30.11.2018 Abbildung von Nesser / Kimmich | Poetics of Crime - Die Poetik der Kriminalliteratur | 1. Auflage | 2018 | beck-shop.de

Nesser / Kimmich / Ostrowicz

Poetics of Crime - Die Poetik der Kriminalliteratur

Tübinger Poetik Dozentur 2017

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2018

124 S.

Swiridoff Verlag. ISBN 978-3-89929-367-8

Format (B x L): 13.9 x 21.1 cm

Gewicht: 206 g

Produktbeschreibung

Der vorliegende Band enthält die Vorlesungen der Tu¿binger Poetik-Dozentur 2017, die unter dem Titel »Poetics of Crime - Die Poetik der Kriminalliteratur« stand. Kriminalroman, Detektivgeschichte, Roman Noir und Thriller galten lange als Trivialliteratur. Dabei rechtfertigen weder die Literaturgeschichte noch die gegenwa¿rtige Literaturlandschaft ein solches Urteil. Eine ¿Poetik¿ der Kriminalgeschichte kann bis in die griechischen Mythen - bis zu Hermes, dem Dieb, und O¿dipus, dem Mo¿rder, zu Medea und Herakles, bis in die biblischen Geschichten von Kain und Abel, Joseph und seinen Bru¿dern, Lot und Judas hinein verfolgt werden. Diebstahl, Mord, Entfu¿hrung und Vergewaltigung bilden die Plots von Mythen und ihren Variationen. Dabei geht es um die Zersto¿rung von Ordnung, ihre Wiederherstellung, um Familienzwist, um Landnahme und Betrug, Entfu¿hrung, Erpressung und immer wieder um Mord. Es geht um die Konkurrenz verschiedener Ordnungssysteme, um Macht, Machterhalt und deren Legitimita¿t.
Mit Friedrich Ani, Arne Dahl, Ha°kan Nesser und Wolfgang Schorlau waren 2017 vier renommierte Vertreter der modernen Kriminalliteratur Ga¿ste der Tu¿binger Poetik-Dozentur, die in ihren in diesem Band abgedruckten Vorlesungen Einblick in ihre Poetik und das eigene Schreiben geben.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...