Erschienen: 31.03.2007 Abbildung von Naumann | Generale in der Demokratie | 2007

Naumann

Generale in der Demokratie

Generationengeschichtliche Studien zur Bundeswehrelite

lieferbar (3-5 Tage)

2007. Buch. 381 S. Hardcover

HIS. ISBN 978-3-936096-76-7

Produktbeschreibung

Wer sind eigentlich die grauen Herren mit den goldenen Sternen auf den Schultern? Die Öffentlichkeit weiß wenig über sie, und in der Geschichts- und Sozialforschung sind sie noch immer nicht angekommen.

Die Wiederbewaffnung der jungen Bundesrepublik in den 1950er Jahren war auf Skepsis gestoßen, die Verwendung altgedienter Wehrmachtsoffiziere rief Unbehagen hervor. Skandale erweckten den Eindruck, die Truppe und vor allem ihre Führung stehe mit der Demokratie auf Kriegsfuß. Das diffuse Bild der Militärelite war und ist von Stereotypen und Vorurteilen geprägt. Erst seit einiger Zeit rücken angesichts der zunehmenden Zahl, Intensität und Problematik von Auslandseinsätzen die Generalität und die Soldaten der Bundeswehr stärker in den Bereich der öffentlichen Wahrnehmung.

Klaus Naumanns Studie lässt sich als eine Art Eröffnungsbilanz des Führungspersonals der neuen Bundeswehr lesen. Er stellt Gruppierungen und Einzelpersönlichkeiten der deutschen Militärelite nach 1945 vor und bietet einen Überblick über die verschiedenen Offiziersgenerationen, die die Bundeswehr geprägt haben von den »Offizieren ohne Armee« im Vorfeld der Streitkräftegründung über die ehemaligen Reichswehr- und Wehrmachtsoffiziere der Aufbauphase bis zu den jungen »selbstgestrickten« Bundeswehroffizieren der Nachkriegszeit.

Anhand bisher unveröffentlichter oder kaum beachteter Quellenmaterialien und eigener lebensgeschichtlicher Interviews mit ehemaligen Bundeswehrgeneralen, darunter so namhafte Vertreter wie die Generalinspekteure Wolfgang Altenburg und Klaus D. Naumann, zeichnet der Autor das lebendige Porträt einer Bundeswehrgeneralität, die durchaus in der Demokratie »angekommen« ist und doch den unaufhebbaren Gegensatz von militärischen und zivilen Lebensformen immer wieder aufs Neue zu verarbeiten hat.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...