Detailsuche

Müller / Stute / Withus

Handbuch Lagebericht

Kommentar von § 289 und § 315 HGB, DRS 20 und IFRS Management Commentary
Lageberichterstattung - von der Pflichterfüllung zum Aushängeschild des Unternehmens
Kommentar 
2013. Buch. XXIX, 614 S.: Mit zahlreichen Abbildungen. Hardcover
ESV ISBN 978-3-503-14465-5
Format (B x L): 15,8 x 23,5 cm
Gewicht: 1028 g
Mit der wachsenden Bedeutung qualitativer Berichterstattungselemente kommt auch dem Lagebericht ein immer höherer Stellenwert zu. Nach einer ganzen Fülle gesetzlicher Adjustierungen (zuletzt durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz – BilMoG) reagierte das DRSC – Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.V. mit einer umfangreichen Neufassung seines maßstabgebenden Standards zur Lageberichterstattung: dem DRS 20.

Dieses kompetent besetzte Buch greift die aktuell einschlägigen Rechtsentwicklungen detailliert auf und durchleuchtet insbesondere die Regelungen des neuen DRS 20 erstmals umfassend und systematisiert – mit einer Vielzahl konkreter Anwendungs- und Formulierungsbeispiele.

  • Grundlagen und rechtliche Verpflichtungen der (Konzern-) Lageberichterstattung
  • Inhaltliche Anforderungen orientiert an der Gliederung des DRS 20
  • Zwischenberichterstattung nach dem Wertpapierhandelsgesetz
  • Prüfung der Lageberichterstattung – insbesondere Intensitäten (Prüf- und Lesepflichten)
  • Internationale Entwicklungen bezüglich IFRS-Management Commentary, US MD & A

Aus Sicht von kapitalmarktorientierten bis mittelständischen
Unternehmen!
Praktiker profitieren zudem von einer Gegenüberstellung konkreter Unterschiede zwischen DRS 5 / 15 und DRS 20 bzw. IFRS-Management Commentary sowie einer umfangreichen Checkliste zur praktischen Ausgestaltung nach DRS.

Zielgruppe:

Rechnungsleger, Wirtschaftsprüfer, Controller in kapitalmarktorientierten bis hin zu mittelständischen Unternehmen

Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
89,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/baxtee