Detailsuche

Müller / Schneider

Deutsche Texte der Salierzeit - Neuanfänge und Kontinuitäten im 11. Jahrhundert

1. Aufl. 2010. Buch. 299 S. Hardcover
Wilhelm Fink ISBN 978-3-7705-4831-6
Das Werk ist Teil der Reihe:
Für die deutsche Literatur gilt das 11. Jahrhundert als ein Zeitalter des Wiederbeginns. Nach dem Ende der althochdeutschen Literatur beginnt in der zweiten Jahrhunderthälfte eine frühmittelhochdeutsche Textproduktion, die in direkter Linie in eine bis heute reichende literarische Tradition hineinzuführen scheint.
Dieses euphorische Bild eines Wiederbeginns modifiziert der vorliegende Band. Neben den Innovationen wird auch die Traditionalität der deutschen Texte und Glossen dieser Zeit vorgeführt, neben den epochalen Brüchen wird auch für Kontinuitäten plädiert. Auf der Grundlage von interdisziplinären Epochendarstellungen zu Sprache, Geschichte und Wissenschaft des 11. Jahrhunderts versammelt der Band dazu Einzeluntersuchungen zu den prominenten Zeugnissen und Personen der Zeit, die die Frühmittelhochdeutsche Literatur in ein neues Licht rücken.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
33,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/nrte
Herausgegeben von: link iconStephan Müller und link iconJens Schneider