Erschienen: 06.05.2020 Abbildung von Müller | Kleine Geschichte des Rahmenabkommens | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Müller

Kleine Geschichte des Rahmenabkommens

Eine Idee, ihre Erfinder und was Brüssel daraus machte

lieferbar, ca. 10 Tage

21,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

auch verfügbar als eBook (ePub) für 14.9 €

Sachbuch

Buch. Softcover

2020

100 S.

NZZ Libro. ISBN 978-3-03810-470-4

Format (B x L): 13.4 x 21.1 cm

Gewicht: 159 g

Das Werk ist Teil der Reihe: DIE NEUE POLIS

Produktbeschreibung

Der langjährige Chefredaktor der NZZ am Sonntag greift das wohl aktuellste politische Thema der Schweiz auf: das Ringen um einen institutionellen Rahmen für die Beziehungen zu Brüssel. Er zeigt auf, wie und wo die Idee entstanden ist und wie sie sich im Verlauf der Zeit verändert hat. Das Buch gibt einen Einblick in die Verhandlungstaktik der Schweiz, in die Rivalitäten im Bundesrat und die Uneinigkeit der Parteien. Eines wird darin klar: Die Idee eines Rahmenabkommens geht viel weiter zurück, als allgemein angenommen und hat sich anders entwickelt, als ursprünglich geplant. Sie legt dabei auch die Schwächen der Schweizer Europapolitik offen. Mit einem Vorwort von Micheline Calmy-Rey.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...