Detailsuche

Müller

Die Metapher

Kognition, Korpuslinguistik und Kreativität
2012. Taschenbuch. 260 S. Softcover
mentis ISBN 978-3-89785-457-4
Format (B x L): 15,4 x 23,3 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Wann, wie und wozu werden Metaphern verwendet? Auf der Basis von elektronischen Korpora erforscht diese Studie Muster metaphorischer Sprachverwendungen in unterschiedlichen Diskursen und Genres, dies insbesondere in politischen Reden und Gedichten. Die Kognitive Poetik erfasst die Wirkungsweisen dieser Muster; im Zentrum steht die kreative Metapher. Mit dieser Studie können kreative Metaphern (und verwandte Formen der Uneigentlichkeit) in unterschiedlichen Genres erkannt und analysiert werden.
Bei mentis erschienen: »Theorie der Pointe« (2003)
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
36,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/vklcb
Ralph Müller, geboren in Zürich; Studium der Germanistik und Geschichte in Freiburg/Schweiz und Hamburg; 2003 Promotion in germanistischer Literaturwissenschaft in Fribourg. Postdoc in Lancaster (GB), Amsterdam und München. 2009 Habilitation. Seit 2010 Assoziierter Professor für germanistische Literaturwissenschaft und ihre Didaktik in Freiburg/Schweiz. Forschungsschwerpunkte: Metapher, Humor und Komik, Kognitive Poetik, Korpusstilistik, Rhetorik