Detailsuche

Müller

Die Handlungsautonomie des Stiftungsvorstands - Österreich und Liechtenstein im Vergleich

Systematische Darstellung 
2015. Buch. XXVI, 300 S. Softcover
Manz ISBN 978-3-214-01483-4
Das Werk ist Teil der Reihe:
Der Autor widmet sich dem Thema der Handlungsautonomie des Stiftungsvorstands in einem Vergleich zwischen Österreich und Liechtenstein.


Behandelt werden die Möglichkeiten, mit welchen der Stifter Einfluss auf die Tätigkeit des Leitungsorgans der Stiftung ausüben kann – direkte und indirekte Instrumentarien, die eine Beeinflussung des Handelns des Stiftungsvorstands ermöglichen:


• Mitwirkungs- und Kontrollrechte

• Stiftungszweck, Geschäftsordnungen und Reglemente,

• Informations- und Auskunftsrechte,

• Änderung der Stiftungserklärung, Bestellungs- und Abberufungsrechte

• Vergütung des Stiftungsvorstands.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
66,15 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bjmnwl