Detailsuche

Müller

Jenseits der Dichotomie

Elemente einer sozialwissenschaftlichen Theorie des Widerspruchs
2013. Buch. vi, 196 S.: 6 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Softcover
Springer VS ISBN 978-3-658-02269-3
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 274 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Dichotomien erleichtern das Denken. Sie geben Orientierung, sind Grundlage von rationalen Entscheidungen, geben Anleitung zur Systematisierung und nicht selten zur Bewertung. An ihre Grenzen gerät eine binäre Logik, wenn sich Phänomene nicht innerhalb einer zweiwertigen Ordnung bestimmen lassen. Die Überführung starrer, dualistischer (Denk-)Formen in eine erweiterte Verhältnisbestimmung bildet den Anspruch sozialwissenschaftlicher Ansätze, die an Hegel und Adorno anschließen. Ein bestimmter Widerspruchstyp gilt ihnen als produktive Kategorie. Der Sammelband stellt Elemente einer dialektischen Theorie zur Diskussion.
Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
34,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bborfh
Antinomien, Dichotomien und die Kritik in der Kritischen Theorie Spannende Hinführung zur Logik in den Sozialwissenschaften Anschaulich und pointiert
Herausgegeben von: link iconStefan Müller