Detailsuche

Müller, Klaus E.

Kleine Geschichte des Essens und Trinkens

Vom offenen Feuer zur Haute Cuisine
„Eine anregende, witzige Lektüre“ Gerrit Walther, Frankfurter Allgemeine Zeitung
Monographie 
2009. Buch. 175 S.: Mit 16 Abbildungen. Softcover
C.H.BECK ISBN 978-3-406-58349-0
Format (B x L): 12,4 x 19,0 cm
Gewicht: 174 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Klaus E. Müller ergründet in diesem glänzend geschriebenen Buch Rituale und Rezepte, die unsere Ernährung seit Urzeiten prägen. Vieles, was uns selbstverständlich erscheint – etwa bestimmte Sitzordnungen oder Vorlieben für bestimmte Speisen –, erweist sich dabei als eine archaische Erbschaft mit hoher symbolischer Bedeutung.

"Wer sich bewusst ernähren möchte, im historischen Sinn, sollte Klaus E. Müllers Buch auf seinen geistigen Speiseplan setzen … Tischgespräche lassen sich durch dieses gehaltvolle und dennoch leicht bekömmliche Buch sicherlich bereichern."
Wolfgang Schneider, Literaturen


"Das Buch liest sich so interessant, weil Müller die Ernährung immer als Teil der sozialen, demografischen und geschichtlichen Gegebenheiten einzuordnen versteht."
Alex Rühle, Süddeutsche Zeitung


„Ein anregendes, vergnügliches Buch."
Die Welt

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
10,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bmix