Detailsuche

Müller-Dofel

Karriere ohne Studium

Zum Umdenken und Mut machen: Zehn Interviews mit erfolgreichen Nichtakademikern und renommierten Personalexperten
Und es geht doch! Hochkarätige Nichtakademiker verraten ihre persönlichen Erfolgsgeheimnisse
Sachbuch 
2016 2015. Buch. XIV, 188 S.: 78 Abbildungen. Hardcover
Springer Gabler ISBN 978-3-658-04779-5
Format (B x L): 16,8 x 24 cm
  • Und es geht doch! Hochkarätige Nichtakademiker verraten ihre persönlichen Erfolgsgeheimnisse
  • Wertvolle Orientierungshilfen für attraktive Berufswege ohne Hochschulabschluss
  • Authentische Interviews mit Prominenten und Experten

Karriere ohne Studium erklärt, spornt an und macht Mut: Es ist zu schaffen! Der berufliche Aufstieg gelingt auch Nichtakademikern. Beispiele dafür gibt es genug. Sehr bewusst stellt sich dieses Buch gegen den in Deutschland herrschenden Akademisierungstrend, der immer wieder junge Menschen auf falsche Wege führt, Nichtakademiker zu Ausgebildeten zweiter Klasse degradiert und unsere weltweit bewunderte duale Berufsausbildung zu ruinieren droht. Karriere ohne Studium macht deutlich, dass nicht die Bildungsstrukturen die soziale Durchlässigkeit blockieren, sondern Menschen: Politiker, Eltern, Lehrer, Nichtakademiker, Akademiker und Unternehmensentscheider. Ursachen dafür, negative Folgen des Akademisierungstrends und mögliche Lösungswege erläutern fünf renommierte Personalprofis in tiefgehenden Interviews. Sie machen vor allem Mut, Nichtakademikern bessere Chancen zu bieten. Und sie fordern, der Berufsausbildung in Deutschland wieder die Wertschätzung zukommen zu lassen, die sie verdient. In sehr persönlichen Interviews mit fünf Nichtakademikern wird klar, wie Menschen auch ohne Studium aufsteigen können. Denn dies ist in Deutschland viel besser möglich als in den meisten anderen Ländern der Welt.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
19,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bhomjo
Mario Müller-Dofel ist ausgebildeter Rohrleitungsbauer, Industriekaufmann, Wirtschaftsjournalist, Kommunikationstrainer und Coach. Binnen 20 Jahren entwickelte er sich vom Schweißer zum Vize-Chefredakteur und Textchef eines großen Wirtschaftsmagazins. Als Journalist interviewte er unter anderem über 100 DAX-Konzern-Chefs, Spitzenpolitiker und Topökonomen. Seit 2012 publiziert er fast nur noch Interviews und coacht Manager und Journalisten für wichtige Auftritte


Axel Griesch arbeitet seit mehr als 25 Jahren als Porträt- und Reportagefotograf für Zeitschriften sowie als Werbe- und Wissenschaftsfotograf für Unternehmen und andere Organisationen. Ehe er seine Leidenschaft zum Beruf machte, studierte er drei Semester Maschinenbau.