Erschienen: 20.03.2007 Abbildung von Müller-Brandeck-Bocquet / Schmidt / Schukraft | Die Afrikapolitik der Europäischen Union | 1., Aufl. | 2007 | Neue Ansätze und Perspektiven

Müller-Brandeck-Bocquet / Schmidt / Schukraft

Die Afrikapolitik der Europäischen Union

Neue Ansätze und Perspektiven

1., Aufl. 2007. Buch. 321 S. Softcover

Barbara Budrich. ISBN 978-3-86649-005-5

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 480 g

Produktbeschreibung

Seit Mitte der 1990er Jahre sind die Beziehungen der Europäischen Union zum afrikanischen Kontinent in einem fundamentalen Wandel begriffen. Politische Elemente wie die Einhaltung von Menschenrechten, Demokratisierung, Good Governance sowie Konfliktprävention inkl. Krisenmanagement nehmen mittlerweile einen zentralen Stellenwert in der EU-Afrikapolitik ein. Nach einer ausführlichen Bilanzierung der über 40-jährigen Beziehungen der EWG/EG/EU zu Afrika analysiert das Buch diesen jüngeren Paradigmenwechsel unter dem Stichwort „Politisierung“ und untersucht die Akteursqualität der EU in der Afrikapolitik. Dabei ist die Frage von besonderem Interesse, ob und in welchem Maß die EU sich durch Strukturreformen und neue Politikansätze inzwischen in die Lage versetzt hat, wirksam zur friedlichen Entwicklung Afrikas beizutragen. Die Analyse der Afrikapolitik ausgewählter EU-Mitgliedstaaten (Deutschland, Frankreich, Großbritannien) untersucht den Trend zur Europäisierung und ein Blick auf die US-Afrikapolitik erhellt den heutigen Stellenwert des Schwarzen Kontinents in der internationalen Politik.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...