Detailsuche

Mühler / Opp

Region - Nation - Europa

Die Dynamik regionaler und überregionaler Identifikation
Die Dynamik regionaler und überregionaler Identifikation
2006. Buch. vii, 457 S.: Bibliographien. Softcover
VS Verlag für Sozialwissenschaften ISBN 978-3-531-15155-7
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 605 g
Die Identifikation mit Regionen spielt nach allgemeiner Auffassung eine wichtige Rolle für die weitere politische Entwicklung Europas. Die Studie zeigt detailliert, wie solche Identifikationen entstehen. Die Autoren geben neue Antworten auf folgende Fragen: Ist es wichtig, dass man in einer Region aufwächst oder sind die regionalen Lebensbedingungen wichtig, um sich mit dieser Region zu identifizieren? Geht die nationale Identifikation zurück, wenn man sich mit Europa identifiziert? Ist bei einer starken Identifikation mit der Nation die Ausländerfeindlichkeit hoch? Wie wirkt Identifikation auf politisches Engagement und Mobilität?

Zielgruppe

Research

Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
74,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/rvrz
Die Dynamik regionaler und überregionaler Identifikation