Detailsuche

Mühge / Kirsch

Wirksamkeit der Arbeitsvermittlung auf internen Arbeitsmärkten in Deutschland

1. Auflage 2012. Buch. 250 S.: 39 s/w-Abbildungen, 17 s/w-Tabelle. Softcover
Verlag Dr. Rainer Hampp ISBN 978-3-86618-698-9
Format (B x L): 15,8 x 23,5 cm
Abteilungen zur internen Personalvermittlung zielen auf Beschäftigungssicherheit in Unternehmen in Zeiten von Restrukturierungen und Stellenabbau. Ihr Ziel ist es, von Stellenabbau betroffene Beschäftigte im Unternehmen zu halten, sie aufzufangen, zu qualifizieren und auf freie Stellen im internen Arbeitsmarkt zu vermitteln. Personalvermittlungsabteilungen oder „interne Arbeitsämter in Unternehmen“, so eine gängige Selbstbezeichnung, wurden im von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Forschungsprojekt „WEGA – Wirksamkeit von Einrichtungen zur Gestaltung interner Arbeitsmärkte“ untersucht; das vorliegende Buch bildet den Abschlussbericht des WEGA-Projekts. Es skizziert die vielfältige Landschaft von Personalvermittlungsabteilungen in deutschen Unternehmen und Verwaltungen und untersucht die Organisation, Wirksamkeit und Methoden der internen Personalvermittlung, die Chancen und Risiken für die Beschäftigten sowie typische Interessenkonflikte und Widersprüche, die mit der Förderung unternehmensinterner beruflicher Mobilität verbunden sind.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
27,80 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/ycedz
Von: link iconGernot Mühge, Gernot Mühge und Johannes Kirsch sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen. Zentrale Themenschwerpunkte ihrer Arbeit sind Unternehmensrestrukturierungen und Beschäftigungssicherung sowie Beschäftigtentransfer., und link iconJohannes Kirsch, Gernot Mühge und Johannes Kirsch sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen. Zentrale Themenschwerpunkte ihrer Arbeit sind Unternehmensrestrukturierungen und Beschäftigungssicherung sowie Beschäftigtentransfer.