Detailsuche

Morsch / Ohm

Die Zentrale des KZ-Terrors

Die Inspektion der Konzentrationslager 1934-1945 Eine Ausstellung am historischen Ort
2015. Buch. 352 S. Softcover
Metropol Verlag ISBN 978-3-86331-251-0
Format (B x L): 17 x 23.8 cm
Gewicht: 849 g
Das Werk ist Teil der Reihe:

Im Frühjahr 1934 unterstellten die Nationalsozialisten alle Konzentrationslager einer neu geschaffenen Dienststelle der SS: der "Inspektion der Konzentrationslager" (IKL). Im Auftrag des Reichsführers SS Heinrich Himmler verwaltete die IKL 32 Hauptlager mit über 1000 Nebenlagern. Von 1938 bis Kriegsende residierte die IKL in einem von Häftlingen erbauten repräsentativen Gebäude am Rande des KZ Sachsenhausen in Oranienburg. Etwa 100 SS-Männer entschieden hier über Ernährung, Bekleidung und Unterbringung der Häftlinge, über Transporte und Todesmärsche, über Strafen und Hinrichtungen, Zwangsarbeit, medizinische Experimente und Massenmorde.

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
24,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/biaycf
Herausgegeben von: link iconGünter Morsch und link iconAgnes Ohm