Erschienen: 31.07.2015 Abbildung von Möller | Formwandel der Verfassung | 2015 | Die postdemokratische Verfasst... | 23

Möller

Formwandel der Verfassung

Die postdemokratische Verfasstheit des Transnationalen

lieferbar (3-5 Tage)

2015. Buch. 244 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-3093-0

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 384 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Edition Politik; 23

Produktbeschreibung

Ob auf den Weltmärkten, in der EU oder im Völkerrecht - längst findet eine folgenreiche Verfassungsbildung jenseits des Staates statt. In diesem postdemokratischen Konstitutionalismus wird ein marktliberales Programm zum unbefragbaren Konsens erhoben und mit einem höherrangigen Recht abgestützt.
Kolja Möller verbindet systemtheoretische, postmarxistische und demokratietheoretische Ressourcen und zeigt an unterschiedlichen Beispielen: Weder eine Rückbesinnung auf die nationale Demokratie noch die Verbreitung individueller Weltbürgerrechte schaffen hier Abhilfe. Vielmehr braucht es eine destituierende Macht, um die inhaltliche Überformung der Verfassungsbildung jenseits des Staates zu lösen.
Die so entstehende neuartige, kritische Verfassungstheorie fordert die aktuellen Verfallsdiagnosen zum Zustand der Demokratie heraus.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...