Ankündigung Abbildung von Möll | Mit Geld spielt man nicht! | 1. Auflage | | beck-shop.de

Möll

Mit Geld spielt man nicht!

Glücksspiel und »Glücksspielsucht« im parlamentarischen Diskurs

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen

ca. 45,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Ausbildung

Buch. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-6071-5

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 399 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Kulturen der Gesellschaft

Produktbeschreibung

Es geht um sehr viel Geld. Mehr als 16 Milliarden Euro haben die Menschen in Deutschland im Jahr 2019 beim Glücksspiel verloren. Nach jahrzehntelangem Ringen hat sich die Politik jetzt dazu entschlossen, den Glücksspielmarkt im Internet zu legalisieren - die Suchtexpert*innen sind alarmiert. Vor diesem Hintergrund untersucht Gerd Möll den Glücksspieldiskurs in verschiedenen Landesparlamenten und im Bundestag. Seine Analyse zeigt, dass 'Glücksspielsucht' einerseits als medizinischer Sachverhalt präsentiert wird, andererseits aber auf moralischen Wirklichkeitsvorstellungen beruht. Das Problemmuster 'Glücksspielsucht' wird dabei für unterschiedliche gesellschaftliche Interessen instrumentalisiert und legitimiert darüber hinaus ein neues Kontrollregime.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...