Erschienen: 28.02.2013 Abbildung von Müller / Ueckmann | Kreolisierung revisited | 2013

Müller / Ueckmann

Kreolisierung revisited

Debatten um ein weltweites Kulturkonzept

lieferbar (3-5 Tage)

2013. Buch. 336 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-2051-1

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 519 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Postcolonial Studies; 12

Produktbeschreibung

Kulturtheoretische Versuche, ein Zusammenleben in Frieden und Differenz programmatisch zu fassen, spielen im begonnenen 21. Jahrhundert eine entscheidende Rolle. Als aufschlussreich stellen sich hierbei die Konzepte der 'Kreolisierung' und des 'Tout-monde' des karibischen Romanciers Édouard Glissant oder die 'Coolitude' des aus Mauritius stammenden Dichters Khal Torabully dar. Sie verweisen auf multiethnische Gesellschaften kolonialen Ursprungs und formulieren eine prominente - in Deutschland aber bislang kaum wahrgenommene - postkoloniale Kulturkritik der Globalisierung und Moderne.
Die Beiträge in diesem Band, u.a. von Ottmar Ette, Françoise Vergès und Khal Torabully, prüfen die Anschlussfähigkeit von historischen und aktuellen Kreolisierungsprozessen für internationale und europäische Debatten.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...