Erschienen: 30.05.2001 Abbildung von Militärgeschichtliches Forschungsamt | Anfänge Westdeutscher Sicherheitspolitik | Reprint 2017 | 2001

Militärgeschichtliches Forschungsamt

Anfänge Westdeutscher Sicherheitspolitik

1945–1956

lieferbar (3-5 Tage)

109,95 €

inkl. Mwst.

Reprint 2017 2001. Buch. 3766 S. Hardcover

De Gruyter Oldenbourg. ISBN 978-3-486-50882-6

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 5579 g

Produktbeschreibung

Aus der Presse: ". Militärgeschichte in einem weiteren Sinne, das heißt in ihrer durchgängigen Verzahnung mit dem Politisch-Wirtschaftlichen, [ist] gefordert. Dieser Herausforderung haben sich die Herausgeber und Autoren des großen, auf langjährigen archivalischen Quellenforschungen aufbauenden Gemeinschaftswerkes ‚Anfänge westdeutscher Sicherheitspolitik 1945 - 1956' gestellt. Das Werk des Militärgeschichtlichen Forschungsamts liefert - aus der Perspektive der internationalen und innerdeutschen Auseinandersetzung um den militärischen Status Deutschlands im Zeichen des Kalten Krieges - in der Tat eine Darstellung der Gesamtgeschichte der frühen Bundesrepublik." Klaus Schwabe in: Die Zeit "Eine Pionierleistung" Süddeutsche Zeitung "Neuer Maßstab in der Militärgeschichte [.] Wer sich mit der Gründung der Bundesrepublik beschäftigt, wird an diesem Handbuch nicht vorbeikommen." Welt am Sonntag Band 1: Von der Kapitulation bis zum Pleven-Plan Band 2: Die EVG-Phase Band 3: Die Nato-Option Band 4: Wirtschaft und Rüstung, Souveränität und Sicherheit

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...