Erschienen: 01.12.2004 Abbildung von Miéville | Between Equal Rights | 2004 | A Marxist Theory of Internatio... | 6

Miéville

Between Equal Rights

A Marxist Theory of International Law

lieferbar, ca. 4 Wochen

ca. 113,36 €

inkl. Mwst.

2004. Buch. XII, 380 S. Hardcover

Brill Academic Publishers. ISBN 9789004131347

Gewicht: 829 g

In englischer Sprache

Das Werk ist Teil der Reihe: Historical Materialism Book Series; 6

Produktbeschreibung

This book critically examines existing theories of international law and makes the case for an alternative Marxist approach. China Miéville draws on the pioneering jurisprudence of Evgeny Pashukanis linking law to commodity exchange, and in turn uses international law to make better sense of Pashukanis. Miéville argues that despite its advances, the recent ‘New Stream’ of radical international legal scholarship, like the mainstream it opposes, fails to make sense of the legal form itself. Drawing on Marxist theory and a critical history of international law from the sixteenth century to the present day, Miéville seeks to address that failure, and argues that international law is fundamentally constituted by the violence of imperialism.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...