Erschienen: 11.03.2015 Abbildung von Michaelsen | Der komponierte Zweifel | 2015

Michaelsen

Der komponierte Zweifel

Robert Schumann und die Selbstreflexion in der Musik

lieferbar (3-5 Tage)

Fachbuch

2015. Buch. 487 S. 23 s/w-Abbildungen. Softcover

Verlag Wilhelm Fink. ISBN 978-3-7705-5486-7

Produktbeschreibung

In Literatur, Film und bildender Kunst ist gleichermaßen zu beobachten: Ab einem bestimmten Stadium von Modernität beginnen die Künste, die Bedingungen ihrer Entstehung und Wirkung zum Inhalt der Darstellung zu machen. Wie aber ist es um die Musik bestellt? Besitzt sie als rein klangliches Medium ebenfalls die Kapazität zur ästhetischen Selbstreflexion?
Anhand von Robert Schumanns Instrumentalwerken werden erstmals selbstreflexive musikalische Techniken monographisch untersucht. Seine Musik weist Techniken auf, mittels derer die Hörer das Stadium selbstvergessener Verzauberung für die distanzierte Begutachtung der Komposition hinter sich lassen. Die vieldiskutierten frühen Klavierwerke und auch die oft vernachlässigten Kompositionen der 1840er-50er Jahre offenbaren neue Sinnschichten. Mit dem konstitutiven Zweifel am gewählten Ausdrucksmedium erweist sich Schumann als musikalischer Wegbereiter der ästhetischen Moderne.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...