Erschienen: 24.02.2004 Abbildung von Meyer | Die Kontroverse um Neuronale Netze | 2004

Meyer

Die Kontroverse um Neuronale Netze

Zur sozialen Aushandlung der wissenschaftlichen Relevanz eines Forschungsansatzes

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2004. Buch. xiv, 140 S. 6 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Softcover

Deutscher Universitätsverlag. ISBN 978-3-8244-4555-4

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 233 g

Produktbeschreibung

Wie kann es dazu kommen, dass ein Forschungsansatz zuerst als Sackgasse verworfen und später als zukunftsweisend gefeiert wird? Uli Meyer untersucht mit Hilfe der konstruktivistischen Wissenschaftsforschung, welche - vor allem soziale - Bedingungen zu einer derartigen Entwicklung in der Kontroverse um Neuronale Netze innerhalb der Künstliche-Intelligenz-Forschung führten.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...