Erschienen: 26.03.2010 Abbildung von Mewes | Ungleiche Netzwerke - Vernetzte Ungleichheit | 2010 | Persönliche Beziehungen im Kon...

Mewes

Ungleiche Netzwerke - Vernetzte Ungleichheit

Persönliche Beziehungen im Kontext von Bildung und Status

2010. Buch. 229 S. 35 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover

VS Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN 978-3-531-17209-5

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 447 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Netzwerkforschung

Produktbeschreibung

Von sozialen Netzwerken wird oftmals angenommen, dass sie gleichsam einen Schutzschild gegenüber der viel beschworenen Zweck-Mittel-Rationalität moderner Gesellschaften bilden. Doch werden nicht auch die Gelegenheitsstrukturen informeller Beziehungen durch die Sozialstruktur geprägt? Jan Mewes geht dieser Frage nach und untersucht, inwiefern die Schichtzugehörigkeit der Individuen die Strukturierung ihrer sozialen Netzwerke beeinflusst. Dabei zeigt sich, dass Angehörige unterer sozialer Schichten einem erhöhten Risiko der ‚doppelten Exklusion’ unterliegen, setzt sich ihre gesellschaftliche Benachteiligung doch auch auf der Ebene persönlicher Beziehungen fort.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...