Erschienen: 01.09.1999 Abbildung von Meusburger | Handlungszentrierte Sozialgeographie | 1999

Meusburger

Handlungszentrierte Sozialgeographie

Benno Werlens Entwurf in kritischer Diskussion

lieferbar (3-5 Tage)

1999. Buch. IX, 269 S. 15 s/w-Abbildungen, 1 s/w-Tabelle. Softcover

Franz Steiner. ISBN 978-3-515-07613-5

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 466 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Erdkundliches Wissen; 130

Produktbeschreibung

Inhalt:

P. Meusburger: Einleitung – Entstehung und Zielsetzung dieses Buches

H. H. Blotevogel: Sozialgeographischer Paradigmenwechsel? Eine Kritik des Projekts der handlungszentrierten Sozialgeographie von Benno Werlen

J. Oßenbrügge: Total entankert, normal verstrickt. Anmerkungen zur Situation der Geographie und ihrer Reformulierung durch Benno Werlen

W.-D. Sahr: Der Ort der Regionalisierung im geographischen Diskurs

P. Weichhart: Die Räume zwischen den Welten und die Welt der Räume

P. Meusburger: Subjekt – Organisation – Region. Fragen an die subjektzentrierte Handlungstheorie

G. Hard: Raumfragen

W. Zierhofer: Die fatale Verwechslung. Zum Selbstverständnis der Geographie

H. Klüter: Raum und Organisation

R. Danielzyk: Ein Konzept für empirische Regionalforschung

M. Schafranek: Regionale Begrifflichkeit und die Dialektik von global und lokal

B. Werlen: Handlungszentrierte Sozialgeographie. Ein Blick auf die Kritiken

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...