Erschienen: 31.12.1999 Abbildung von Metzger | Qualitätseigenschaften des Holzes von Traubeneichen (Quercus petreae Liebl.) aus drei süddeutschen Beständen in Abhängigkeit von der Jahrringbreite | 1999

Metzger

Qualitätseigenschaften des Holzes von Traubeneichen (Quercus petreae Liebl.) aus drei süddeutschen Beständen in Abhängigkeit von der Jahrringbreite

lieferbar, ca. 10 Tage

1999. Buch. 141 S. Hardcover

Kovac. ISBN 978-3-86064-927-5

Produktbeschreibung

Die Fläche der Bundesrepublik Deutschland ist zu knapp 30% von Wald bedeckt. Die beiden heimischen Eichenarten (Stiel- und Traubeneiche) nehmen ca. 8% dieser Waldfläche ein. Ihre ökologische Bedeutung erwächst aus der Vielzahl der Organismen, denen sie wie keine andere heimische Baumart speziellen Lebensraum bietet. In einem marktwirtschaftlichen System genügen jedoch die ökologische Bedeutung und der politische Wille nicht, um eine Baumart systematisch zu fördern. Die ökonomische Seite der Eichenwirtschaft muss daher Berücksichtigung finden.
Dabei müssen einige Eigenarten der Traubeneiche berücksichtigt werden, beispielsweise der geringe jährliche Massezuwachs, die geringe Konkurrenzkraft auf besseren Böden, die lange Umtriebszeit und die große Bandbreite der Preise für Eichenholz. Will man die Erträge aus der Eichenwirtschaft erhöhen, so bieten sich die Möglichkeiten der Erhöhung des hochwertigen Holzanteils, der Erhöhung des Zuwachses und die Verringerung der Umtriebszeiten an.
Ziel dieser Untersuchung ist es, die Auswirkungen unterschiedlicher waldbaulicher Konzepte hinsichtlich der Umtriebszeit auf wichtige holztechnologische Eigenschaften sowie die Qualität der aus den Probestämmen erzeugten Produkte zu vergleichen. Der Autor kommt bei seiner Untersuchung von drei vergleichbaren Beständen aus dem Spessart, Rheinland-Pfalz und aus Baden-Württemberg zu dem Ergebnis, dass eine größere Jahrringbreite sich keinesfalls negativ auf etwaige Produktqualitäten auswirkt. Jahrringbreiten zwischen zwei und drei Millimeter sollten angestrebt werden.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...