Erschienen: 15.06.2004 Abbildung von Metz-Göckel | Exzellenz und Elite im amerikanischen Hochschulsystem | 2004 | 2004 | Portrait eines Women’s College | 30

Metz-Göckel

Exzellenz und Elite im amerikanischen Hochschulsystem

Portrait eines Women’s College

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2004 2004. Buch. 310 S. 35 s/w-Abbildungen, 18 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover

VS Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN 978-3-8100-3711-4

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 410 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Geschlecht und Gesellschaft; 30

Produktbeschreibung

In den USA stehen die knapp 80 Women's Colleges in einer existenziellen Konkurrenz zu den koedukativen Colleges. Sie mussten ihr Selbstverständnis seit den 70er Jahren grundlegend ändern, um überhaupt bestehen zu können. Einige haben sich von Höheren Töchter-Anstalten zu Ausbildungsstätten entwickelt, die junge Frauen auf erfolgreiche Berufstätigkeiten vorbereiten. Inzwischen beanspruchen einige, eine bessere Ausbildung als die koedukativen Einrichtungen anzubieten. Das Buch untersucht am Beispiel des Wellesley-College, wie diese Programmatik umgesetzt wird und beschreibt das Auswahlverfahren und die Konstruktion eines Studienjahrgangs, die Leitung und Alumnaekultur, das Studien- und Lehrprogramm sowie das studentische Campus-Leben. Es basiert auf Recherchen und Interviews mit Studentinnen, Lehrenden und Verwaltung und gibt als datengestützte ethnographische Studie einen bisher einmaligen Einblick in die Collegekultur der USA. Damit knüpft es an die aktuelle Diskussion um die Einführung der Bachelor- und Master-Studiengänge in der Bundesrepublik Deutschland an.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...