Erschienen: 31.03.2003 Abbildung von Mette | Entwurf eines wissensbasierten Analysesystems für die strategische Bewertung von Marktszenerien im Luftverkehr und Implementierung eines Systemprototyps | 2003

Mette

Entwurf eines wissensbasierten Analysesystems für die strategische Bewertung von Marktszenerien im Luftverkehr und Implementierung eines Systemprototyps

vergriffen, kein Nachdruck

40,50 €

inkl. Mwst.

2003. Buch. 485 S. Softcover

Logos. ISBN 978-3-8325-0082-5

Format (B x L): 14,5 x 21 cm

Produktbeschreibung

Die Arbeit wurde als Dissertation an der Technischen Universität Berlin, Institut für Luft- und Raumfahrt, im Fachgebiet Flugführung und Luftverkehr verfaßt und beschreibt die Entwicklung des wissensbasierten Systems SCENAX.Das System unterstützt den Prozeß der strategischen Marktanalyse und -planung einer Luftverkehrsgesellschaft auf Basis von Quell-Ziel-Märkten. SCENAX ist komplementär zu existierenden Modellen und Instrumenten der strategischen Marktplanung und schließt bestehende Lücken der Modellunterstützung von szenariobasierten Analyse- und Planungsprozessen. SCENAX schließt in das Modellkonzept auch die Analyse des Streckenpassagiervolumens und Streckenkapazitätsangebots ein. Damit erweitert es den Anwenderkreis auf die Infrastrukturanbieter des Luftverkehrs (v.a. Flughäfen, Flugsicherung), die Fluggeräthersteller und die Luftverkehrsadministration und -politik. SCENAX folgt dem Aufbau und den charakteristischen Funktionalitäten eines wissensbasierten Systems. Sein Inferenzverhalten ist regelbasiert. SCENAX nutzt in seinem Modellkonzept als methodische Grundlagen die Marktanalyse und -prognose, das Konzept des langfristigen Marktlebenszyklus, die Szenarioanalyse und die Portfoliotechnik. Für die Formalisierung der Unsicherheit in der Beschreibung zukünftiger Wirkungsbeziehungen und Ausprägungen findet die Theorie der unscharfen Logik eine Anwendung.

Die in SCENAX abgebildeten Wissensinhalte und Inferenzprozesse sind ein direktes Resultat von insgesamt drei Expertenbefragungen und einer abschließenden Systemvalidierung. Die Arbeit beschreibt den gesamten Entwicklungsprozeß von SCENAX. Dieser folgt einem Vorgehen, das charakteristisch für den Entwurf und die Umsetzung eines wissensbasierten Systems ist. Am Ende des Prozesses steht die softwaregestützte Implementierung des Systemprototyps und seine Bewertung mit ausgewählten Industrieexperten aus Praxis und Wissenschaft.

Die Systemvalidierung bestätigt den Innovationscharakter und Mehrwert von SCENAX. Das System wird als ambitioniertes Forschungsprojekt bewertet, das seine Berechtigung als Komplement zu bestehenden Analyse- und Planungsinstrumenten im Luftverkehr hat.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...