Erschienen: 09.04.2015 Abbildung von Mettauer / Staudinger |

Mettauer / Staudinger

"Ostjuden" - Geschichte und Mythos

lieferbar (3-5 Tage)

mit zahlreichen s/w-Abbildungen 2015. Buch. 232 S. Hardcover

Studien Verlag. ISBN 978-3-7065-5411-4

Format (B x L): 15,6 x 23,4 cm

Produktbeschreibung

Um 1900 veränderte sich die jüdische Welt Europas. Pogrome und wirtschaftliche Not veranlassten Tausende osteuropäische Jüdinnen und Juden, nach Palästina, Amerika und in die mitteleuropäischen Metropolen zu migrieren. Dort trafen die in der Mehrzahl traditionell und religiös geprägten "Ostjuden" auf weitgehend in die nichtjüdische Gesellschaft integrierte "Westjuden". In diesem neuen Umfeld dienten sie häufig als Fläche für Projektionen, die zwischen dem Klischeebild des rückständigen und dem Ideal des "authentischen" Judentums oszillierten.
Der Tagungsband zur gleichnamigen Sommerakademie des Instituts für jüdische Geschichte Österreichs dekonstruiert den Begriff "Ostjuden" und diskutiert jüdische Lebenswelten im Spannungsfeld zwischen Selbstwahrnehmung und Fremdzuschreibung im globalen Kontext. Die Forschungserkenntnisse aus Geschichte, Kultur- und Literaturwissenschaften führen zur Hinterfragung vermeintlich statischer Mythen und zur Korrektur noch immer aktueller Stereotype.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...