Erschienen: 29.10.2018 Abbildung von Messner | In 1.000 Tagen durch die Hölle | 2018 | Enteignung Vertreibung Arbeits...

Messner

In 1.000 Tagen durch die Hölle

Enteignung Vertreibung Arbeitslager Hungerlager Flucht oder Tod

lieferbar (3-5 Tage)

2018. Buch. 255 S. Softcover

Morawa Lesezirkel. ISBN 978-3-99070-901-6

Format (B x L): 14.9 x 21.1 cm

Gewicht: 366 g

Produktbeschreibung

Das ist die Geschichte der vergessenen Deutschen des 2. Weltkrieges, der Donauschwaben in Jugoslawien. Und es ist die Geschichte einer Mutter und ihrer beiden Töchter, die den langen Weg durch Titos Arbeits- und Hungerlager zurücklegen mussten. Dem besseren Verständnis dient eine Chronik der Donauschwaben, die von der Besiedelung zu Zeiten Maria Theresias bis zur Vertreibung und Gefangennahme 1944 reicht. 540.000 Deutsche lebten 1944 in Jugoslawien, bis sie zu Entrechteten und Heimatvertriebenen wurden. 170.000 Zivilisten, überwiegend Alte, Frauen und Kinder, wurden in Titos Lagern interniert. 64.000 Zivilpersonen ließen als "Vergessene des 2. Weltkrieges" bis 1947 in Jugoslawien ihr Leben. Viele starben den Hungertod oder an Seuchen. Die letzten Lager wurden erst 1948 geschlossen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...