Erschienen: 30.06.2010 Abbildung von Mertesacker | Die Interkulturelle Kompetenz im Internationalen Human Resource Management | 1. Auflage | 2010 | 47 | beck-shop.de

Mertesacker

Die Interkulturelle Kompetenz im Internationalen Human Resource Management

Eine konfirmatorische Evaluation

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

Buch. Softcover

2010

XXX, 370 S. 55 s/w-Tabelle, 25 Statistiken

Josef Eul. ISBN 978-3-89936-938-0

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 569 g

Produktbeschreibung

Im Zuge globaler Trends prägt die interkulturelle Zusammenarbeit in Erscheinungsformen wie multikulturellen Teams, internationalen Firmenkooperationen oder Auslandsentsendungen längst den beruflichen Alltag. Häufig bleibt die erhoffte Wertschöpfung internationaler Verflechtungen aufgrund kulturbedingter Konflikte der beteiligten Parteien jedoch hinter den Erwartungen zurück. Die Interkulturelle Kompetenz – interkulturelle Fertigkeiten, Fähigkeiten und Eigenschaften, die ein erfolgreiches Interagieren mit fremdkulturellen Personen ermöglichen – wird daher als erfolgskritische Variable interkultureller Zusammenarbeit und Schlüsselqualifikation aller Mitarbeiter an internationalen Schnittstellen erachtet.

Im Rahmen der Auswahl und Förderung von Mitarbeitern für internationale Aufgaben in der Praxis des Internationalen Human Resource Management vieler Unternehmen wird die Interkulturelle Kompetenz jedoch nur unzureichend berücksichtigt. Eine Ursache hierfür ist in dem spärlichen Bestand wissenschaftlich fundierter Instrumente zur Erfassung interkulturellen Potenzials zu sehen. Zudem ist die Wissenschaft auch nach über 50 Jahren intensiver Forschung weit davon entfernt, den Personalverantwortlichen ein empirisch validiertes Modell Interkultureller Kompetenz zu präsentieren.

Vor diesem Hintergrund verfolgt das Buch zwei Ziele und spricht so gleichermaßen Personalverantwortliche wie Wissenschaftler des Forschungsfeldes an: Die Autorin validiert und diskutiert diverse Selbstbeurteilungsfragebogen und eine Fremdbeurteilung Interkultureller Kompetenz über ein Interkulturelles Assessment Center in ihrer Eignung für die internationale Personalauswahl. Zudem analysiert sie konfirmatorisch Konstruktbestandteile Interkultureller Kompetenz, die als Kernstück des Werkes über eine Integration der Teilbefunde in eine kausalanalytische Evaluation eines Gesamtmodells Interkultureller Kompetenz münden.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...