Erschienen: 01.05.1994 Abbildung von Mertens | DDR-Dissertationen | 1994 | Promotionspraxis und Geheimhal...

Mertens

DDR-Dissertationen

Promotionspraxis und Geheimhaltung von Doktorarbeiten im SED-Staat

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

1994. Buch. 259 S. 17 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Softcover

VS Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN 978-3-531-12614-2

Gewicht: 387 g

Produktbeschreibung

Die dramatischen Entwicklungen der jungsten deutschen Zeitge­ schichte haben der Wissenschaft nicht nur aufregende neue Themen verschafft, sondern auch ungeahnte Forschungsmoglichkeiten eroff­ net. Durch den Zusammenbruch des SED-Regimes sind bisher unbe­ kannte und geheimgehaltene politische, wirtschaftliche sowie gesell­ schaftliche Lebensbereiche in der DDR der zeitgeschichtlichen und sozialwissenschaftlichen Forschung zuganglich geworden. Schon zu­ vor hatte sich die westdeutsche DDR-Forschung urn die Darstellung und Analyse dieser Wirklichkeiten im anderen deutschen Staat be­ muht, konnte sie aber oft nur indirekt und spekulativ erahnen und beschreiben. Gleichzeitig mit dieser akademischen Aufarbeitung der Vergangenheit lauft in der Gegenwart und auf absehbare Zukunft mit dem deutschen VereinigungsprozeB ein wissenschaftliches Feld­ experiment auBergewohnlichen Umfangs ab, dessen vielfaltige und zwiespaltige Entwicklungen ihrerseits zum Gegenstand kontroverser politischer Diskussionen und aufschluBreicher wissenschaftlicher Forschungen werden. Unser eigentliches Ziel bei der Durchfuhrung dieses Forschungs­ projektes uber Promotionspraxis und Geheimhaltung von Disserta­ tionen war die Akzentuierung der Ambivalenzen von realsozialisti­ schen Neuerungen und gesamtdeutschen Traditionen in der DDR.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...