Erschienen: 27.11.2007 Abbildung von Merten | Basta. | 2007 | Neue Aphorismen zu Staat und R...

Merten

Basta.

Neue Aphorismen zu Staat und Recht, Individuum und Gemeinschaft.

lieferbar (3-5 Tage)

2007. Buch. 43 S. Softcover

Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-12659-0

Format (B x L): 13 x 21 cm

Gewicht: 60 g

Produktbeschreibung

Rechtzeitig zum 70. Geburtstag werden im Verlag Duncker & Humblot unter dem Titel "Basta" - 10 Jahre nach Erscheinen von "Kurzum Punktum" - die "Neuen Aphorismen zu Staat und Recht, Individuum und Gemeinschaft" des Staatsrechtslehrers Detlef Merten veröffentlicht.

Detlef Merten, geb. 1937, studierte in Berlin und Graz Rechts-, Staats- und Wirtschaftswissenschaften. Im Jahre 1963 wurde er zum Dr. rer. pol., im Jahre 1969 zum Dr. jur. promoviert und habilitierte sich 1971 an der Freien Universität Berlin. Seit 1972 war er als Ordinarius an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer (Lehrstuhl für Öffentliches Recht) tätig und ab 1983 Mitglied des Verfassungsgerichtshofes Rheinland-Pfalz. Im Jahre 2006 wurde anlässlich seiner Emeritierung ein Forschungssymposium des Deutschen Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung Speyer abgehalten, in dem die Kernbereiche seiner Forschung und Lehre eingehend behandelt wurden. Erschienen ist dieser Sammelband - so wie zahlreiche andere von ihm verfasste bzw. herausgegebene Werke - bei Duncker & Humblot unter dem Titel "Freiheit, Rechtsstaat und Sozialstaat in Europa", hrsg. von S. Magiera und K.-P. Sommermann, 183 S. (EuR 131) 978-3-428-12584-5 68,-.

Als Autor/Herausgeber wissenschaftlicher Werke und durch seine Tätigkeit als Mitherausgeber der "Schriften zum Europäischen Recht", "Beiträge zum Beamtenrecht" sowie als Verantwortlicher für die "Schriftenreihe der Hochschule Speyer" bekannt, zeigt sich Detlef Merten mit "Basta" seinen Lesern von einer anderen Seite.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...