Erschienen: 09.05.2005 Abbildung von Merki | Europas Finanzzentren | 1. Auflage | 2005 | beck-shop.de

Merki

Europas Finanzzentren

Geschichte und Bedeutung im 20. Jahrhundert

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2005

308 S

Campus. ISBN 978-3-593-37743-8

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 400 g

Produktbeschreibung

In London und Frankfurt, Paris, Zürich und Liechtenstein schlägt das Herz des europäischen Kapitalismus. Dort ballen sich die Institutionen, welche die Geldwirtschaft in Gang halten: Börsen und Banken, Versicherungen, Treuhandfirmen und Anwaltskanzleien. International bekannte Autoren beschreiben, wie diese Finanzplätze und Offshore-Zentren entstanden sind und wie sich ihr ständiges Auf und Ab erklären lässt: durch geopolitische Verschiebungen und regulatorische Bestimmungen, durch Währungspolitik und Standortqualität. Damit schildern sie ein bislang wenig behandeltes Kapitel europäischer Wirtschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert. Beiträge u.a. von Harold James, Richard T. Meier, Ranald C. Michie, Jakob Tanner und Richard Tilly.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...