Erschienen: 25.02.2019 Abbildung von Mergens | Performancemessung von Lebenszyklusfonds | 2019

Mergens

Performancemessung von Lebenszyklusfonds

2019. Buch. xx, 157 S. 1 s/w-Abbildung, Bibliographien. Softcover

Springer Gabler. ISBN 978-3-658-25265-6

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 241 g

Produktbeschreibung

Lebenszyklusfonds sind eine der bedeutendsten Finanzinnovationen der letzten Jahre im Hinblick auf die private und betriebliche Altersvorsorge. Bei diesen wird bis zu einem gewissen Zieldatum – in etwa das Renteneintrittsdatum des Anlegers – die Aktienquote und damit das Risiko reduziert. Traditionelle Performancemaße berücksichtigen diese Zielvorgabe nicht und scheitern bei der Performancemessung von Lebenszyklusfonds. Daher entwickelt Manuel Mergens in diesem Buch das auf den Rekursiven Nutzenfunktionen von Epstein-Zin basierende Performancemaß für Lebenszyklusfonds LZM. Dessen Kern ist die zur Risikoreduzierung im Zeitablauf ähnliche Präferenz für frühe Auflösung von Unsicherheit nach Kreps-Porteus. Eine Untersuchung der Performance von europäischen und amerikanischen Lebenszyklusfonds rundet das Werk ab. Der Inhalt - Historie, Marktüberblick und Strategien von Lebenszyklusfonds - Traditionelle Performancemaße und deren Scheitern - Rekursive Nutzenfunktionen - Rekursive Performancemaße - Performance europäischer und amerikanischer Lebenszyklusfonds Die Zielgruppen - Dozenten und Studenten der Wirtschaftswissenschaft mit den Schwerpunkten Makroökonomie und Finance - Fondsmanager und Fondsanalysten Der Autor Nach dem Mathematikstudium in Mainz war Manuel Mergens bis 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzwirtschaft von Prof. Dr. Siegfried Trautmann tätig. Seit 2016 arbeitet der Autor als Aktuar bei einer Versicherung.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...