Erschienen: 01.05.1990 Abbildung von Menyhay | Kreativ-innovatives Denken und paedagogische Einsichten Sammelband | 1990 | Sammelband

Menyhay

Kreativ-innovatives Denken und paedagogische Einsichten Sammelband

Sammelband

lieferbar (3-5 Tage)

1990. Buch. 172 S. Softcover

Peter Lang Frankfurt. ISBN 978-3-631-41755-3

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 300 g

Produktbeschreibung

Dynamisches Denken ist die Voraussetzung tiefgreifender paedagogischer Innovation. Dynamisches Denken ist moeglich, wenn im Denkprozess das psychologische Phaenomen, das der Autor beschreibt und als Gesetz der Umkehrung der beabsichtigten Folgen eines Verhaltens bezeichnet, internalisiert ist. Dieses Gesetz wird in der paedagogischen Theorie nur indirekt und nicht deutlich genug artikuliert und in der Praxis kaum bewusst und annaehernd ausreichend beruecksichtigt. Die Folgen sind verheerende physisch- psychische Schaeden. Im Mittelpunkt dieser Schaeden steht die ICH-Schwaeche, obwohl das Gegenteil, die ICH-Entwicklung zu foerdern, die Hauptaufgabe der Erziehung waere: Die phylogenetische Evolution steuert auf immer mehr ausgepraegte kognitive Prozesse mit Selbstidentifikation zu. Darin ist ein wesentlicher Aspekt der anthropologischen Determinanten eines konsistenten Erziehungssystems zu erblicken. - Ein wesentliches Hemmnis des dynamischen Denkens ist die Religionsverunstaltung. - Die empirischen Unter- suchungen und modernen soziologischen Theorien zeigen, dass die Hauptschuld an den bloss halbherzigen paedagogischen Innovationen in der Hartnaeckigkeit statischen Denkens zu suchen ist.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...