Erschienen: 31.01.2009 Abbildung von Mendritzki | Lebensweltbegründete Opportunitätskosten benachteiligter Jugendlicher in berufsvorbereitender Bildung. Mit einem Geleitwort von Josef Rützel | 2. Auflage | 2009 | Eine qualitative Studie

Mendritzki

Lebensweltbegründete Opportunitätskosten benachteiligter Jugendlicher in berufsvorbereitender Bildung. Mit einem Geleitwort von Josef Rützel

Eine qualitative Studie

lieferbar, ca. 10 Tage

2. Auflage 2009. Buch. 269 S. Softcover

Driesen, Dr. H. H. Verlag. ISBN 978-3-86866-083-8

Format (B x L): 12.3 x 19.3 cm

Gewicht: 289 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Driesen | Pädagogik

Produktbeschreibung

Benachteiligte Jugendliche verweigern häufig in unterschiedlichen Formen und Ausprägungen berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen und scheitern an der ersten Schwelle ausbildungsberuflicher Eingliederung. Die meist von Brüchen und Verwerfungen gekennzeichnete Schulsozialisation und das Wissen, dass selbst ein guter Schulabschluss keine Garantie für einen Ausbildungsplatz im Wunschberuf bietet, lässt betroffene Jugendliche an schulischen Anforderungen zweifeln. Häufig haben benachteiligte Schülerinnen und Schüler aus ihrer Sicht "etwas Besseres zu tun", als ihre Zeit im Unterricht zu verbringen und finden Sinn in außerschulischen Angeboten und Tätigkeiten. Bernd A. Mendritzki entwickelt einen lebensweltbegründeten Opportunitätskostenansatz der Unterrichtsverweigerung und verknüpft darin ökonomische Überlegungen mit soziologischen. Der Autor thematisiert die Abwendung von Bildungsangeboten Jugendlicher als individuelle Strategie persönlicher Lebensbewältigung und zeigt, dass die Analyse der in der spezifischen Lebenswelt von Unterrichtsverweigerern entstehenden Opportunitätskostenarten und -verursacher wertvolle Ansätze für die Entwicklung pädagogischer und schulorganisatorischer Konzepte liefern kann.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...