Erschienen: 01.01.2001 Abbildung von Meixner / Müller | Konstruktivistische Schulpraxis | 2001

Meixner / Müller

Konstruktivistische Schulpraxis

Beispiele für den Unterricht

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2001. Buch. Softcover

Beltz. ISBN 978-3-407-25524-2

Das Werk ist Teil der Reihe: Beltz Pädagogik

Produktbeschreibung

Der Konstruktivismus als eine Theorie der Wahrnehmung, des Erkennens und des Wissens macht Aussagen über die Natur des Wissenserwerbs. Als Erkenntnis- und Lerntheorie wird er deshalb in allen Bereichen der Pädagogik diskutiert. Geht der Radikale Konstruktivismus noch von der These aus, dass das Lernen vollständig selbst gesteuert und selbstorganisierend abläuft, versucht der Pragmatische Konstruktivismus, die scheinbar grundsätzlichen Begriffe Konstruktion und Instruktion miteinander in Verbindung zu setzen.
So gesehen dient dieser Band dem Zweck, eine Zusammenschau der jeweiligen didaktisch-methodischen Vor- und Nachteile von Konstruktion und Instruktion zu bieten. Durch zahlreiche praktische Beispiele aus der Fremdsprachendidaktik, der Geschichte, Physik, Geografie, des Grundschulunterrichts sowie der universitären Ausbildungseinrichtung Wirtschaftspädagogik werden so die Elemente einer pragmatisch-konstruktivistischen Lernkultur zu einer Symbiose zwischen der lehrerzentrierten Instruktionspädagogik und einer lernerzentrierten Konstruktionspädagogik vereint.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...