Erschienen: 30.11.2006 Abbildung von Meißner | Mythos Südsee | 2006

Meißner

Mythos Südsee

Das Bild von der Südsee im Europa des 18. Jahrhunderts

lieferbar, ca. 10 Tage

2006. Buch. 324 S. 20 s/w-Abbildungen. Softcover

Olms. ISBN 978-3-487-11670-9

Das Werk ist Teil der Reihe: Philosophische Texte und Studien; 86

Produktbeschreibung

Ein unverbrauchtes Traumland, ein exotisches Paradies, in dem mit Blütenkränzen geschmückte Inselschönheiten sich im warmen Wind lasziv an Palmen lehnen und im Hintergrund die türkisfarbenen Lagunen in das wolkenfreie Blau des Himmels übergehen. Das ist unser heutiges Bild von der Südsee. Werbeindustrie, Tourismusbranche und Hollywood stricken eifrig an diesem 'Mythos Südsee'. Doch was für uns heute üblich ist, daß Sex, Sand und Palmen mit der Südsee assoziiert werden, war im 18. Jahrhundert keineswegs selbstverständlich. Joachim Meißner, Publizist und Bildungsredakteur beim Hessischen Rundfunk, zeichnet nach, wie das Bild von der Südsee im 18. Jahrhundert entstand und wie politische, ökonomische und philosophische Diskurse den 'Mythos Südsee' konstituierten.

An unspoiled dreamland, an exotic paradise, where flower-bedecked island beauties recline seductively against the palm trees in the warm breeze while in the background turquoise lagoons lie beneath cloudless blue skies. That is today’s image of the South Seas. Advertising, tourism and Hollywood eagerly contribute to this ‘Myth of the South Seas’. But what is familiar to us today, the association of sex, sand and palm trees, was by no means taken for granted in the 18th century. Joachim Meißner, journalist and educational commentator for Hessian radio, traces how the image of the South Seas developed in the 18th century and how political, economic and philosophical discourses shaped the ‘Myth of the South Seas’.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...