Erschienen: 21.05.2014 Abbildung von Meise | Organisation und Vielfalt | 2014 | Modernisierungen der Gewerksch...

Meise

Organisation und Vielfalt

Modernisierungen der Gewerkschaftspraxis

2014. Buch. viii, 383 S. 5 s/w-Abbildungen, 3 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover

Springer VS. ISBN 978-3-658-06057-2

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 513 g

Produktbeschreibung

Als vielfältige Organisationen im beschleunigten gesellschaftlichen Strukturwandel stehen Gewerkschaften heute vor differenzierten Herausforderungen. Ihre Modernisierungsfähigkeit im entscheidenden mitgliedernahen Bereich basiert auf spezifischen Handlungsbedingungen und Traditionen vor Ort. Stephan Meise untersucht am Beispiel der IG Metall gewerkschaftliche Akteursbeziehungen und Organisationskulturen in drei Regionen mit typischen Unterschieden in ökonomischen, politischen und sozialen Strukturen. In drei anschließenden betrieblichen Fallstudien werden Organisationserfolge und Probleme im Kontext von Mitgliederkampagnen und Organizing-Projekten analysiert und regionalspezifische Entwicklungspfade gewerkschaftlicher Modernisierungsprozesse herausgearbeitet. Dabei wird ein mehrdimensionaler relationaler Ansatz verwendet, der auf der Politischen Soziologie Pierre Bourdieus und der sozialstrukturellen Milieu- und Akteursforschung aufbaut. Der Inhalt - Mehrdimensionale gewerkschaftliche Praxis - Regionale Vielfalt der Gewerkschaftsarbeit - Kampagnenpraxis und differenzierte Modernisierungen - Gewerkschaften als Organisationen der Vielfalt Die Zielgruppen - Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften und Soziologie - GewerkschafterInnen, OrganizerInnen Der Autor Dr. Stephan Meise hat in Hannover und Madrid Sozialwissenschaften studiert und an der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover promoviert.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...