Erschienen: 29.05.2001 Abbildung von Meinhold | Die Wissensnutzung und ihre Hindernisse | 2001 | Ein evolutorisches Konzept mit...

Meinhold

Die Wissensnutzung und ihre Hindernisse

Ein evolutorisches Konzept mit Fallstudie

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2001. Buch. XIII, 289 S. 12 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover

Deutscher Universitätsverlag. ISBN 978-3-8244-7381-6

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 395 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Gabler Edition Wissenschaft

Produktbeschreibung

Wissensnutzung ist nicht selbstverständlich oder zwangsläufig. Häufig werden Technologien entwickelt, dann aber gar nicht, später oder in einem anderen Land eingesetzt. Zur Vermarktung und damit kommerziellen Nutzung kommt es oft nicht. Marie-Luise Meinhold entwickelt auf der Grundlage der evolutorischen Ökonomik ein theoretisch konsistentes Konzept, das geeignet ist, Strukturen und Hindernisse der Wissensnutzung offen zu legen. Dabei werden institutionenökonomische und kognitionsbiologische Ansätze einbezogen. Am Beispiel der biologischen Bodensanierung, die technisch ausgereift, politisch gewollt und preisgünstig ist, wird die Nicht-Nutzung technologischen Wissens untersucht, und es werden Handlungsempfehlungen abgeleitet.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...