Erschienen: 01.01.2008 Abbildung von Meineke / Sippel | Administration of Justice in Africa – Effectiveness, Acceptance and Assistance | 2008

Meineke / Sippel

Administration of Justice in Africa – Effectiveness, Acceptance and Assistance

33rd Annual Conference of the African Law Association, Loccum, Germany, November 30th – December 2nd, 2007

lieferbar, ca. 10 Tage

2008. Broschüren im Ordner. IV, 185 S

Rüdiger Köppe. ISBN 978-3-89645-802-5

Format (B x L): 24 x 16 cm

In englischer Sprache

Produktbeschreibung

Dieses Sonderheft der Zeitschrift ,Recht in Afrika‘ dokumentiert und ergänzt die Inhalte und Ergebnisse der dreitägigen Konferenz ‘Administration of Justice in Africa – Effectiveness, Acceptance and Assistance’, die im Winter 2007 in Rehburg-Loccum stattfand und von der Gesellschaft für afrikanisches Recht in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Loccum veranstaltet wurde.
Die Thematik der Konferenz wurde in erster Linie aus zwei Gründen gewählt, einerseits nimmt die Justizverwaltung bei der Rechtsentwicklung eines Landes eine Schlüsselrolle ein, andererseits schenken ihr aber bislang weder die Rechtsprechung / Rechtswissenschaften noch die internationale Entwicklungszusammenarbeit genügend Beachtung. Ziel der Gesellschaft für afrikanisches Recht war es daher, eine Konferenz auszurichten, die bereits bestehendes Wissen in diesem Bereich zusammenfasst, neue – und alte, aber ungelöste – Fragen für künftige wissenschaftliche Projekte formuliert und die Einblicke verschafft, die für kommende Programme der Entwicklungszusammenarbeit von Nutzen sein werden.
Die Konferenz bestand aus drei Teilen sowie einer Podiumsdiskussion. Insgesamt wurden zehn Vorträge von Wissenschaftlern aus Äthiopien, Ghana, Tansania, Nigeria und Deutschland präsentiert.
Die Situation der Justizverwaltungen von ausgewählten Staaten in Ost- und Westafrika (Äthiopien, Ghana, Liberia, Nigeria, Ruanda, Sudan, Tansania und Staaten des frankophonen Westafrika) wurde intensiv beleuchtet, wobei ein Hauptaugenmerk auf die Effektivität der Justizverwaltung – sowohl der staatlichen Justiz als auch der zahlreichen traditionellen, religiösen und informellen Institutionen – gelegt wurde. Ein zweiter Schwerpunkt der Konferenz war der Zugang zu Rechtssystemen und die Akzeptanz der Justizformen. Darüber hinaus beschäftigte sie sich mit der Rolle der internationalen Entwicklungszusammenarbeit bei der Unterstützung der Justizverwaltung.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...