Erschienen: 09.11.2015 Abbildung von Mehmel | Recht und Konfliktlösung | 2015

Mehmel

Recht und Konfliktlösung

lieferbar, ca. 10 Tage

2015. Buch. 104 S. Hardcover

Richard Boorberg Verlag. ISBN 978-3-415-05552-0

Format (B x L): 10,5 x 14,8 cm

Gewicht: 105 g

Produktbeschreibung

Präziser Überblick zur Konfliktbewältigung
Dieses Buch im handlichen DIN-A6-Format bietet allen, die eine Konfliktbewältigung versuchen, einen kurzen und übersichtlichen Einstieg in die Auswahl des geeigneten Streitschlichtungsverfahrens. Der Leitfaden hilft bei der Entscheidung, ob eine gerichtliche Entscheidung zu suchen ist – oder ob Wege wie zum Beispiel Schiedsverfahren, Mediation oder Schlichtung zu beschreiten sind.
Überblick über Streitschlichtungsverfahren
Der Autor beginnt mit einem kurzen Überblick über die neben den gerichtlichen Entscheidungsformen gängstigsten Streitschlichtungsverfahren und ihre jeweiligen Vorteile und Nachteile:

- Gericht
- Schiedsgerichtsgerichtsverfahren
- Schiedsgutachten / Sachverständigengutachten
- Schlichtungsverfahren
- Mediationsverfahren: Grundprinzipien, Ablauf, Mediation im Gerichtsverfahren vor dem Güterichter (§ 278 Abs. 5 ZPO)
- Hybride Formen

Auswahl des effektivsten Streitschlichtungsinstruments
Für die Frage der Auswahl des in einer konkreten Streitsituation effektivsten Streitschlichtungsinstrumentes ist sowohl ein Blick auf die Ursachen des Konfliktes zu werfen, als auch sich Klarheit über die (eigenen) Ziele bei der Lösung des Konfliktes zu verschaffen. Ein besonderes Augenmerk richtet der Leitfaden dabei auf die Frage, welche Kriterien für die Entscheidung herangezogen werden können, ob ein Rechtsstreit für eine Beendigung durch Urteil, Vergleich oder Mediation (vor dem Güterichter) geeignet ist.

Die richtige Verhandlungstechnik
Anschließend wird ein Überblick über mögliche Verhandlungstechniken gegeben, die geeignet sind, die Dialogbereitschaft und Verhandlungsbereitschaft (wieder-)herzustellen und zu fördern. Es geht um Frage- und Verhandlungstechniken sowie Haltungen der oder des Verhandlungsführers als Anwalt, als Verwaltungsbeamter oder als Richter.

Beispielsfall und Checkliste
Im Anhang stellt der Autor noch einmal zusammenfassend für den praktischen Gebrauch fünf grundsätzliche Fragetechniken im Überblick, wie auch ihre Anwendung in einem konkreten Beispielsfall dar: Offene Fragen, Paraphrasieren, Aktives Zuhören; Fragen, um dahinterliegende Interessen herauszuarbeiten; zirkuläre Fragen (Rollenwechsel, Perspektivenwechsel).

Ein Überblick in tabellarischer Form zu
- den verschiedenen Phasen der Mediation,
- dem jeweiligen konkreten Ablauf (working order),
- sowie die jeweils zur Anwendung kommenden (Frage-)Techniken mit Beispielen und Erläuterungen ihrer Wirkungsweise,
rundet das Buch ab.

Der Autor kennt sich aus
Friedrich-Joachim Mehmel ist Präsident des Hamburgischen Oberverwaltungsgerichts und Mediator.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...