Erschienen: 25.04.2016 Abbildung von Medizinische Schriften von Erfurter Akademiemitgliedern um 1800 | 2016

Medizinische Schriften von Erfurter Akademiemitgliedern um 1800

lieferbar (3-5 Tage)

2016. Buch. X, 360 S. 6 s/w-Abbildungen. Softcover

Franz Steiner. ISBN 978-3-515-11168-3

Gewicht: 515 g

Produktbeschreibung

Drei Ärzte hielten um 1800 Vorträge zu bakteriologischen, virologischen und immunologischen Fragen vor den Mitgliedern der Akademie nützlicher Wissenschaften zu Erfurt, die entweder in den Journalen der Akademie gedruckt oder bisher unveröffentlicht blieben. Andreas Wilhelm Büchner sprach 1805 über Die Einimpfung der ersten natürlichen Blattern und 1809 Über die Spedalskhed, eine an den Norwegischen Küsten einheimische Art des Aussatzes. Johann Ernst Wichmanns Beitrag zur Kenntnis des Pemphigus (1791) ist die erste exakte Beschreibung des Pemphigus vulgaris, und Johann Friedrich Weissenborn sprach 1786 über Eitergeschwüre der Leber. Das von seinem Erfurter Kollegen Johann Carl Oettinger verfaßte "Sendschreiben", eine Schmähschrift, ist hier gleichfalls einbezogen.

Ausführliche Kommentare begleiten die Vortragstexte und stellen so die Ansichten der Vortragenden in das Licht der zeitgenössischen und älteren Literatur, vergleichen sie mit früheren Vorstellungen und Ergebnissen und lassen den Zeitgeist wieder lebendig werden. Das Buch würdigt so die Leistungen unserer ärztlichen Wegbereiter.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...