Erschienen: 03.07.2003 Abbildung von McCulloch | Colonial Psychiatry and the African Mind | 1995

McCulloch

Colonial Psychiatry and the African Mind

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

ca. 77,88 €

inkl. Mwst.

1995. Buch. 195 S. Hardcover

Cambridge University Press. ISBN 978-0-521-45330-1

Format (B x L): 15,2 x 22,9 cm

In englischer Sprache

Produktbeschreibung

In this history of the practice and theoretical underpinnings of colonial psychiatry in Africa, Jock McCulloch describes the clinical approaches of well-known European psychiatrists who worked directly with indigenous Africans, among them Frantz Fanon, J. C. Carothers and Wulf Sachs. They were a disparate group, operating independently of one another, and mostly in intellectual isolation. But despite their differences, they shared a coherent set of ideas about 'the African mind', premised on the colonial notion of African inferiority. In exploring the close association between the ideologies of settler societies and psychiatric research, this intriguing study is an attempt to explore colonial science as a system of knowledge and power.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...