Erschienen: 16.12.2015 Abbildung von Mazurkiewicz-Sokolowska | Zur individuell-subjektiven Prägung der Bedeutung am Beispiel ausgewählter Ess- und Trinkwaren | 2015 | 51

Mazurkiewicz-Sokolowska

Zur individuell-subjektiven Prägung der Bedeutung am Beispiel ausgewählter Ess- und Trinkwaren

2015. Buch. 347 S. Hardcover

Peter Lang. ISBN 978-3-631-66959-4

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 550 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Danziger Beiträge zur Germanistik; 51

Produktbeschreibung

Die Autorin greift die These des Hauptvertreters der Kognitiven Grammatik, Ronald Langackers über 'die Bedeutung als Konzeptualisierung' auf. Die empirische Studie zeigt die Vielfalt und Verschiedenheit der Konzeptualisierungs- und Bedeutungsinhalte, die die ProbandInnen mit alltäglichen Ausdrücken verbinden und bietet einen Einblick in 'die mentalen Welten' einzelner Menschen. Die introspektiv-intersubjektive Methode erlaubt es, die Domänen auszusondern, die im Laufe der Konzeptualisierungs- und Bedeutungsbildungsprozesse eröffneten mentalen Räume nachzuvollziehen sowie die repräsentationale und prozessuale Seite der Bedeutung mit zu beleuchten.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...