Erschienen: 04.08.2014 Abbildung von Mayreder | Zur Kritik der Weiblichkeit. Essays | 2014

Mayreder

Zur Kritik der Weiblichkeit. Essays

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2014. Buch. 256 S. Softcover

Severus Verlag. ISBN 978-3-86347-941-1

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Produktbeschreibung

Mann und Weib, Geschlecht und Psyche –die Frauenrechtlerin Rosa Mayreder wirft in ihren Essays zur Weiblichkeit zentrale Themen der Frauenbewegung auf. Sie stemmt sich gegen die Vorstellung geschlechtsabhängiger Charakterunterschiede und betrachtet den Begriff der Weiblichkeit losgelöst von ihm anhaftenden Verallgemeinerungen. Mayreder hebt vorherrschende Differenzierungen zwischen Mann und Frau auf und positioniert beide Geschlechter auf Augenhöhe.

Die österreichische Schriftstellerin und Musikerin Rosa Mayreder (1858–1938) war Mitgründerin des „Allgemeinen Österreichischen Frauenverein“ und Mitherausgeberin der Zeitschrift „Dokumente der Frauen“. Sie engagierte sich außerdem in der Friedensbewegung und war seit 1919 als Vorsitzende der „Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit“ aktiv.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...